Die häufigsten Verletzungen beim Laufen

Die häufigsten Verletzungen beim Laufen

March 10, 2018

Es gibt viele Arten von Verletzungen, die durch das Laufen verursacht werden. Einige Beispiele sind Plantar Fasciitis, Läuferknie (ITB-Syndrom) und sehr häufig die sogenannte “Shin Splints” (Schienbeinkantensyndrom). Wir haben ein paar Tipps und Fakten zu dem Phänomen zusammengestellt:

beach_runner

Was ist das Schienbeinkantensyndrom?

Um auf den Punkt zu kommen: Das sind Schmerzen entlang der Innenseite des Schienbeines. Die Intensität des Schmerzes ist von Patient zu Patient unterschiedlich – manche verspüren nur einen muskelkaterartigen Schmerz aufgrund von Druckausübung, andere müssen ihre Laufrunde abbrechen, da das Schienbein zu sehr schmerzt.

Was sind die Hauptursachen von Shin Splints?

Einer der Hauptgründe des Syndroms ist einfach Überlastung. Eine lange Laufpause, motivierte Anfänger und harte Trainingseinheiten sind oftmals Ausgangslage des Schmerzes. Aber auch ein ungünstiger Laufstil oder schlechtes Schuhwerk können Gründe für das Auftreten sein.

splints

Was kann ich gegen das Schienbeinkantensyndrom tun?

Ihre Beine sollte nun eine Ruhephase gegönnt werden. Machen Sie eine Sportpause bzw. üben Sie in der Zwischenzeit eine andere Sportart aus, welches die Beine nicht so sehr belastet. Legen Sie die Beine hoch und verwenden Sie einen Eisbeutel, falls der Muskel geschwollen ist. Tragen Sie nach der Genesung bei Ihrem nächsten Training Kompressions-Wadenbandagen und Kompressionskleidung.