Kniebandagen bei Arthritis

Welche Kniebandage hilft bei Arthritis?

May 14, 2019

Wir stellen zwei Kniestützen und einige Übungen vor, welche die Beschwerden bei Kniearthritis effektiv lindern können.

KS10 Neopren Kniebandage mit Patellaöffnung

Die einstellbare Kniebandage mit Klettverschluss regt die Blutzirkulation an und bietet Halt und Unterstützung für das Kniegelenk. Wenn Gelenkentzündung, Schwäche oder weicher Knorpel unter der Kniescheibe Schmerzen verursachen, kann eine Neoprenbandage mit offener Patella dazu beitragen, das Gelenk zu stabilisieren und die Schmerzen zu lindern. Die Bandage kann bis zu 4 Stunden am Tag bei sportlichen Aktivitäten und im Alltag getragen werden.

 

KE91 Kompression Knie Sleeve

Der atmungsaktive elastische Kniesleeve bietet weniger Unterstützung als eine Neoprenbandage, er kann jedoch durch sein leichtes und komfortables Design ganztägig im Alltag getragen werden. Durch Wärme und Kompression werden Schwellungen und Knieschmerzen effektiv gelindert. Zudem bietet der Knie-Sleeve einen psychologischen Effekt, ein Gefühl der Sicherheit im Alltag. Ein weiterer Nebeneffekt ist eine verbesserte Propriozeption, die Wahrnehmung der eigenen Körperbewegung.


 

Kraftübungen stärken die Knie-Muskulatur

Muskeltraining kräftigt die Muskulatur um das Knie, unterstützt und entlastet die Gelenkfunktion. Eine regelmässige Dehnung der Muskulatur ist ebenfalls schmerzlindernd. Dehnungen und kräftigende Übungen stärken die umliegende Muskulatur und regen den Stoffwechsel im Gelenk an. So wird auch die Knorpelernährung gebessert und die Regeneration gefördert.

1) Fahrrad fahren

Durch Fahrrad fahren werden die Oberschenkel, also auch der Quadrizeps sehr gut trainiert. Fahren Sie am besten draußen an der frischen Luft oder ansonsten im Fitnessstudio als Unterteil des Trainings.

2) Wandsitz

Mit der Wandsitz-Übung wird der Quadrizeps gut trainiert. Der Vorteil dieser Übung ist, dass die Verletzungsgefahr sehr klein ist.
Stellen Sie sich mit dem Rücken gegen eine Wand und gehen Sie mit den Knien soweit runter, dass sie einen Winkel von 90 Grad zu deinem Körper erreichen.
Stellen Sie Ihre Füsse so, dass sie gerade unter deinen Knien stehen. Halten Sie diese Position so lang wie möglich bis zu einer Minute.

3) Beinpresse

Mit der Beinpresse trainieren Sie nicht nur Ihren Quadrizeps, sondern auch die Hamstrings, Waden und Gesäßmuskeln.
Wichtig: Bei dieser Übung ist es nicht die Absicht, dass Sie Ihre Beine ganz ausstrecken. Sonst ruht das ganze Gewicht auf den Knien. Sorgen Sie dafür, dass Ihre Knie immer leicht gekrümmt sind und überanstrengen Sie Ihre Knie nicht.

Unser Tipp: Mithilfe einer Kniebandage fallen Übungen zur Stärkung der Muskulatur um das Knie und des Quadrizeps leichter.

Entdecken Sie die Kniebandagen von BRACOO